ich nun wieder erfolgreich in die Uni geh…

Durfte ich am zweiten Tag gleich wieder feststellen

dass manche anscheinend direkt aus dem Kindergarten

in die Uni entlassen werden.

So geschehen im Computerpool, alles fing ganz

harmlos an, ich hinein, einen freien Platz entdeckt

an dem rechts unten zwar ein Rucksack rumlag, aber naja

er war nicht der einzige und direkt daneben sass auch jemand.

Ich mir also nichts dabei gedacht, hingesetzt, eingeloggt.

Schwupps standen auch schon 2 Mitseminaristen hinter mir

mit veraergertem und drohenden Gesicht:

Das ist mein Platz!

Einen kritische Kommentar a la „ich kann deinen Namen

hier aber nirgendwo finden“ hab ich mir erspart.

Stattdessen konnte ich mir ein „hm“ rausringen.

Darauf gleich ganz empoert: „Wir waren zu erst hier!“

Ich so, „Naja, das hab ich nicht gesehen, aber ihr koennt

euch ja mit hersetzen“

Auf so ein Angebot waren die beiden anscheinend nicht

gefasst, denn es folgte Schweigen.

(Hach, ich bin so berechnend)

Ich nutze die Empoerungspause und schlug den beiden

vor sich doch einen Tisch weiter hin zu setzen wo in

der Tat auch noch ein Rechner frei war (ca. 2 m entfernt).

Ich hatte aber nicht mit der Sturkoepfigkeit gerechnet,

wie kann man auch ahnen dass sich ueber 20-jaehrige

Menschen wie vorpubertaere Goeren verhalten?

Und musste mir nun nochmal anhoeren dass dieser

Platz schon den beiden anderen gehoert!

Worauf mir nur noch ein verzweifeltes „Ich bin

ja schon weg“ entfuhr.

Verzweifelt ob der Tatsache wie idiotisch sich man

doch benehmen kann, doch selbst die Ironie

in meiner Stimme ist den beiden offensichtlich

entfahren, in ihrem Gesicht stand die pure Befriedigung

da sie erfolgreich ihr vorher erkaempftes Terrain

durch pure Willenskraft und Entschlossenheit zurueck

gewonnen hatten.

Mein Glueckwunsch dazu.